Copyright R.S. Zappe 2004 - 2018. All rights reserved.
R.S.Zappe
Fotocollagen: "Bildung & Kunst"
  Die enge Verwandtschaft von Bildung und Kunst zeigt sich schon durch den Begriff „Bild“. Sowohl durch Kunst, als
  auch durch Bildung entstehen nämlich Bilder in unseren Köpfen die den Horizont erweitern.

  Kunst ohne Bildung - aber natürlich auch ohne Gefühl, Kreativität und Intention - könnte sich nicht weiter entwickeln
  und würde über kurz oder lang regelrecht verarmen. Bildung ist daher eine Form von Reichtum der sich wiederum
  in einer erweiterten Bildsprache in der Kunst ausdrückt.

  Bildung verändert auch Sichtweisen! Bereits die Bibel beschreibt das symbolisch an Hand von Adam und Eva und
  den Vorgängen rund um den Genuss des Apfels vom Baum der Erkenntnis. Einmal probiert bleibt nichts mehr so wie
  vorher. Das zeigt auch gleich die Ambivalenz von Bildung: Bildung bringt uns nämlich nicht nur weiter, sie lässt uns
  auch unsere Nacktheit im Sinne von Unwissenheit erkennen, denn je mehr wir lernen, desto mehr neue Fragen tauchen
  auf. Bereits Sokrates sagte ja: „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“

  Bildung ist also immer relativ und nie absolut: Das zu erkennen erschien dem ersten Paar der Geschichte wie die
  Vertreibung aus dem Paradies, denn Bildung ist auch daran erkennbar, das neue Gesichtspunkte auftauchen, wo
  vorher gemütliches Verweilen im Reservat der scheinbar abgesicherten Antworten herrschte.
Bildung und Kunst

Die Erleuchtung ...
Komplementäre Venus (1)
Allgemeinbildung

Bildung, das Grundnahr-
ungsmittel!
Notendurchschnitt

Durchschnitt = Masse
Detail = Einzelschicksal
Halbbildung

Weiß ich, dass ich
nichts weiß?
Wissensdurst

Literatur: Die Cocktail-
Frucht  der Bildung...
Schulmodelle

Moderne Hilfsmittel und
(ver-)alte(-te) Schulmodelle:
Ein Zerrbild...
Bildungshorizont

Bildung und Kunst erweitern den
persönlichen  Horizont!